Spinne

#1
...life could be OH so sweet, if I was....Aber ich bin mal wieder mit meinem Weiterkommen "behindert". Ich will doch nur für mein neues Projekt einen Spinnenkörper... Als Splines habe ich das mal dargestellt. Wie kann ich da nun "Körper" anlegen, also skalierbar
Danke
 

Attachments

Helmut

Well-known member
#4
* Der wirkliche Spaß kommt erst dann bei der Animation. Spinnen haben jeweils zwei Paar Füßchen am Boden und zwei Paar Füßchen “machen einen Schritt”.

* Ich habe vor Jahren ein extra-terrestrisches reptiloides Insekt (eigentlich ein biomechanisches Raumschiff) modelliert und hatte einige Probleme ein operables Skelett zum Rigging zu erarbeiten. Flügel waren noch einfach, aber 6 Beine zu synchronisieren war recht aufwändig. Bei 8 Beinen der Arachnidae wird das noch lustiger.

* Die Komponenten des Insektenbeins haben identische Termini (Coxa, Femur, Tibia, Tarsus) aber unsere Verwandtschaft zu Gliederfüßlern ist schon lange her. Sieh dir auf jeden Fall ein paar YouTube Videos an um die Mobilität zu analysieren.

:unsure: Ausreichend Bier im Kühlschrank und gelegentliche Besuche in der St Michaeliskirche zur Erleuchtung könnten helfen. :devilish: Oder auch nicht.
:p Servus aus Wien
 

Helmut

Well-known member
#5
* PS:
* Für Splines > 3D Topologie benötigst du lediglich einen Sweep Creator mit kreisförmigem Querschnitt.
* Die Achse muss linear sein, sonst werden das Kurven.
* Die 8 Beine sind generell nicht identisch; Vier unterschiedliche Sweeps (rechts / links) sind wahrscheinlich erforderlich.

Screenshot 2020-10-10 at 16.57.45.png
 

Attachments

#7
* PS:
* Für Splines > 3D Topologie benötigst du lediglich einen Sweep Creator mit kreisförmigem Querschnitt.
* Die Achse muss linear sein, sonst werden das Kurven.
* Die 8 Beine sind generell nicht identisch; Vier unterschiedliche Sweeps (rechts / links) sind wahrscheinlich erforderlich.

View attachment 36621
wie immer, manchmal liegt die Lösung so nah...Danke für deine Worte. Hab den Kühlschrank auch schon gut bestückt...;)
 
Top