Skalierungsfaktor OBJ / FBX

Laas

Member
Moin, moin,
ich bräuchte mal wieder eine kleine Hilfe...
In meinem Arbeitsablauf habe ich bisher einige Dateien als FBX exportiert und mit Substance Painter materialisiert und anschließend in Stager gerendert. Hat soweit auch gut geklappt. Neuerdings hat scheinbar S Painter (8.1.1) ein Problem mit meinen FBX Dateien. Um das auszugleichen habe ich meine C3D Dateien in OBJ Dateien exportiert und mir ist dabei aufgefallen, das die obj und fbx Dateien unterschiedlich in der Größe/Skalierung exportiert werden.
(Ich will hier auch nicht nach Hilfe für fremde Programme fragen)
Vielleicht habe ich das selbst mal in den C3D Einstellungen verdaddelt und somit entsteht bei mir die Grundsatzfrage, was eigentlich die richtigen Skalierungsfaktoren für im- und Export in C3D sind.
Skalierungseinheiten in cm? also ein Standardwürfel ist demnach 1x1x1 cm oder was würdet ihr empfehlen?
Welche Im/Export Einstellungen sind /sollten Standard bei fbx/obj sein?

Vielen Dank im Voraus!
Laas ais HH

Bildschirmfoto 2022-07-06 um 08.46.50.png
 

frank beckmann

Well-known member
Moin.
Dir bleibt eigentlich nichts anderes übrig als das selbst heraus zu fummeln. Aber als Beispiel kann ich anfügen, dass ich bei 3ds und dae einen Export Skalierungsfaktor von 100 benutze damit ein 1x1x1 Würfel in SketchUp als 1x1x1m Klops ankommt:
1Kubikmeter.png

Ebenfalls Grüße aus HH.
 

Laas

Member
Vielen lieben Dank!
Falls es jemanden interessiert: In der vorigen Version von S Painter sind die von C3D erstellten FBX-Dateien problemlos verarbeitet worden. In der letzten neuen Version kann die fbx-Datei von C3D aus irgendeinem Grund nicht mehr "materialisiert" werden. Nehme ich irgendeine FBX-Datei aus dem Download von Adobe/Substance funktioniert das aber. Gibt es evtl. FBX Datei und FBX Datei mit gravierenden Unterschieden?
 

frank beckmann

Well-known member
Gut möglich dass Autodesk das FBX-SDK upgedated hat, Adobe schon nachgezogen und Martin dies noch nicht berücksichtigt hat.
 

Hasdrubal

Active member
Wenn ich testweise ein (allerdings simples) Modell aus Cheetah als fbx exportiere und im aktuellsten Substance Painter lade, funktioniert das problemlos. FBX verwende ich allerdings normalerweise 2018, Cheetah hat glaub 2014 (da bin ich nicht 100 % sicher). FBX ist zudem zu einem Grossteil abwärtskompatibel (Substance kommt vermutlich noch mit weiteren Versionen klar). Eine entsprechende Neuerung in Substance habe ich nicht gesehen.

Die Frage wäre eher, ob das an einem einzigen Objekt liegt, das möglicherweise irgendwelche Fehler enthält oder an einem nicht bearbeitbar gemachten Modifier (mit denen kommt Cheetah beim Export überraschend gut klar. Empfehlenswert wäre trotzdem, sie aufzulösen). Oder aber ob du das auch mit älteren Modellen erlebst, bei denen der Export früher geklappt hat. Also testweise vielleicht ein altes Modell nochmals exportieren und laden.

Empfohlen wird in der Regel, fbx statt obj zu verwenden. In Cheetahs Fall habe ich allerdings den Verdacht, dass es nicht viel ausmacht (z. B. keine zusätzlichen Vertex-Colormaps oder dergleichen, die in obj (wie ich glaube) nicht gespeichert würden.
 
Top