Der Maelstrom

frank beckmann

Well-known member
#3
(Yeah - funny how a simple series of mathematically calculations ends in a aesthetically visualization. I put it in a spreadsheet if someone is interested.) :D
Ja - lustig, wie eine einfache Reihe von mathematischen Berechnungen in einer ästhetischen Visualisierung endet. Ich habe die Grundidee in eine Kalkulationstabelle geschrieben, falls jemand interessiert ist.

Gruß
Frank
 

Hasdrubal

Active member
#4
"Erstaunlich" ist das richtige Wort.

Wo und wie hast du die mathematische Formel eingefügt, dass Cheetah eine Animation generiert?
 

frank beckmann

Well-known member
#5
Wo und wie hast du die mathematische Formel eingefügt, dass Cheetah eine Animation generiert?
Ist ein bisschen Fleißarbeit:
20 n-Edges - jedes mit 3 mehr Ecken: 3/6/9/12/15 etc und eine "Einheit" größer als sein Vorgänger.
Jedes Kettenobjekt hat einen Keyframe mit 0° am Start und am Ende wird er folgendermaßen berechnet: für das innere Objekt ist es 360°/3(Ecken)*20 (max Anzahl der n-Edges) =2400°
und für das äußere wäre es dann 360°/20(Ecken)*1=60°
Während also die Eckenzahl aufsteigt, reduziert sich der Dividend jeweils um einen Wert. Am Ende sind es aber nicht mehr als 2 Keyframes per Creator-Objekt.
Ursprünglich dachte ich käme mit einer Modifier-Trickserei davon - das war aber nix)

Gruß
Frank
 
#8
This looks very interesting, care to explain in english what's going on here? how is this achieved? I'd like to do some abstract motion graphics, this looks promising..
 
Top