Transformieren Tool funktioniert nicht - OSX 10.10

#1
Transformieren Tool funktioniert nicht - OSX 10.10

Hallo liebe Cheetah3D Community,

ich benutze Cheetah3D heute zum ersten Mal und habe ein ziemlich grundlegendes Problem. Das Transformationstool zum Skalieren und Verschieben von Objekten scheint nicht zu funktionieren.

Ich benutze die aktuelle Version von Cheetah3d (6.3.2) unter
OSX Yosmite 10.10.3

Über das Eigenschaften-Menü lassen sich alle Werte einzeln einstellen, und werden auch entsprechend übernommen. Nur die Pfeile und Böxchen zum Verschieben, Rotieren und Skalieren in der 3D-Ansicht funktionieren nicht, und leuchten auch bei einem Mouse-Over nicht auf.

Ich habe die verschiedenen Auswahlmodi versucht und das Objekt ist editierbar.

Ich habe heute den halben Tag nach jemanden mit dem gleichen Problem gesucht und auch die Suchfunktion hier im Forum genutzt. Ich bin leider nicht fündig geworden.

Auf meinem Macbook ( OSX 10.6.8 ) funktioniert alles ohne Probleme.

Kann mir jemand helfen?
 

frank beckmann

Well-known member
#2
Hallo.
Das hört sich seltsam an. Weder unter SnowLeopard noch aktuell unter Yosemite kann ich das Verhalten nachstellen. Kannst Du vielleicht die Datei komprimiert hochladen oder verlinken?
Mir fällt auch keine Situation ein mit der man so ein Verhalten erzwingen kann. Bist Du auch im Objekt Modus und das Transform Gadget ist sichtbar im 3d View?

Gruß
Frank
 
#3
Hallo Frank, danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich nicht um eine spezielle Datei, sondern um jede einzelne Datei, die ich mit Cheetah unter Yosmite erstelle. Ich habe das Programm auch schon diverse Male deinstalliert und sogar eine ältere Version von Cheetah ( 5.8 ) ausprobiert. Immer mit dem selben oben beschriebenen Resultat.

Auf meinem zweiten Rechner unter Snow Leopard funktioniert wie gesagt alles problemlos.

Ich würde gerne eine Datei hochladen, aber ich benutze das Programm noch im Demo-Modus, da ich es vor dem kaufen austesten wollte. Du verstehst sicher, dass ich jetzt im Moment nicht gewillt bin zuzuschlagen, solange ich dieses Problem nicht gelöst habe.

Gibt es vielleicht irgend eine Option, die ich beim ersten starten versehentlich eingestellt haben könnte, die dieses Verhalten hervorruft? Mir ist aufgefallen, das Cheetah3D nach einer Neuinstallation die Customisierung meiner Werkzeugleiste beibehalten hat, ergo irgendwelche Daten von der Erstinstallation zurückgeblieben sind. Evtl. auch eine solche Einstellung?

Edit:

Ja ich bin im Objekt-Modus und das Transform-Gadget ist sichtbar. Es leuchtet allerdings nicht auf beim Mouse-Over (wie in meiner funktionierenden Version unter SL) und in dem Moment, wo ich einen Teil davon anklicke, verschwindet es, als würde ich eine neue Objektauswahl treffen.
 
Last edited:

frank beckmann

Well-known member
#4
Gibt es vielleicht irgend eine Option, die ich beim ersten starten versehentlich eingestellt haben könnte, die dieses Verhalten hervorruft? Mir ist aufgefallen, das Cheetah3D nach einer Neuinstallation die Customisierung meiner Werkzeugleiste beibehalten hat, ergo irgendwelche Daten von der Erstinstallation zurückgeblieben sind. Evtl. auch eine solche Einstellung?
Nein - fällt mir nichts ein. Macht ja auch keinen Sinn. Hier funktioniert es wie immer, wie gesagt auch unter MacOSX10.10.3.
Vielleicht kannst Du ja mal beschreiben was Du genau gemacht hast und einen Screenshot anhängen.

Gruß
Frank
 
#5
Ich habe eine neue Datei erstellt. Klick auf den Button "Polygon" -> "Kugel". Das objekt im objekt Manager ausgewählt, Auf den Button "Transformieren" geklickt und versucht zu transformieren. Wahlweise habe ich ich versucht das "Objekt editierbar" zu machen mit dem klick auf die Option unter dem reiter "Objekte" oder mit einem Doppelklick auf das kleine grüne Kreissymbol im Objektmanager.

http://imgur.com/gRq43wd

 

frank beckmann

Well-known member
#7
Ich habe eine neue Datei erstellt. Klick auf den Button "Polygon" -> "Kugel". Das objekt im objekt Manager ausgewählt, Auf den Button "Transformieren" geklickt und versucht zu transformieren. Wahlweise habe ich ich versucht das "Objekt editierbar" zu machen mit dem klick auf die Option unter dem reiter "Objekte" oder mit einem Doppelklick auf das kleine grüne Kreissymbol im Objektmanager.

http://imgur.com/gRq43wd

Wenn Du das Objekt editierter machst wechselt Cheetah3d in den Auto-mode und das Transform-Gadget ist solange ausgeblendet bis Du etwas auswählst um weitere Transformationen auszuführen. Aber dass das Gadget sichtbar ist und beim Hoovern die Modi nicht highlighten kommt bei mir und anderen nicht vor. Hast Du eventuell Plug-in für Maus oder so installiert?

Gruß
Frank
 
#8
Positionieren mit Maus funktioniert nicht

Wieso funktioniert das Positionieren mit der Maus nicht mehr? Ich benutze MacOSX10.10.5. Numerische Eingabe geht, Position verändert sich, doch sobald mit der Maus eine Pfeilspitze zum Verschieben angefasst wird, springt die Position zurück auf 0! Was mache ich falsch, welche Voreinstellung muss eventuell modifiziert werden?
 

frank beckmann

Well-known member
#9
Das wäre mir neu wenn das nicht funktionieren würde.
Kannst Du mal die Arbeitsschritte bitte auflisten - ich werde dem dann folgen.

Gruß
Frank
 
#10
Folgende Schritte: Ich erzeuge ein beliebiges Objekt, z.B. einen Würfel. Im Fenster erscheinen dann die kleinen Pfeile und Würfel zum Modifizieren. Die Würfel funktionieren: Das Objekt lässt sich stauchen etc. Auch Drehen funktioniert. Verschieben geht aber gar nicht. Nach numerischer Eingabe verändert das Objekt seine Position zwar, springt aber sofort in den Ursprung zurück, wenn ich versuche, es mit der Maus zu positionieren.
Nebenbei: Ich habe die letzte Version von Cheetah3d im App-Store erstanden und nun von Ihrer Webseite versuchsweise die Demoversion installiert. Aber auch hier tritt das gleiche Problem auf.
 

frank beckmann

Well-known member
#11
Ich kann das nicht nachstellen. Hier funktioniert es tadellos. Und wenn Du mal das Verschieben-Werkzeug probierst - geht das dann? Das hört sich so ein bisschen danach an als ob Du Keyframes erzeugt hast - ich wüsste nur nicht an welcher Stelle.

Gruß
Frank
 
#12
Danke für die schnelle Antwort. Das hilft mir aber nicht weiter. Das Verschiebewerkzeug funktioniert ebenfalls so überhaupt nicht mit der Maus. Alle springt zurück in die Ausgangsposition nach numerischer Eingabe und Anfassen mit der Maus. Liegt das vielleicht an MacOSX10.10.5?
 

frank beckmann

Well-known member
#13
Liegt das vielleicht an MacOSX10.10.5?
Nein - ich benutze das gleiche OSD und Cheetah3dv6.3.2
Bitte noch einmal Schritt für Schritt nachdem Du Cheetah3d geschlossen und erneut geöffnet hast:
1. Neue parametrische Box (Würfel) im parametrische Zustand gelassen
2. numerisch verschoben über Eigenschaften
3. Transform-Gadget Verschieben ist aktiv
4. Ziehen an einem Pfeil (alternativ Shift+Alt-Taste gedrückt halten und Maus mit linker gedrückter Maustaste im 3d-Fenster bewegen) mit der Maus.

Was für eine Maus benutzt Du und hat es jemals funktioniert?

Gruß
FRank
 
#14
Ich hatte bisher keine derartigen Probleme. Weder Hard- noch Software haben sich geändert. Ich habe sowohl die alte Apple-Maus als auch die Apple-Funkmaus ausprobiert (letztere benutze ich schon lange). An den Einstellungen zur Maus kann es nicht liegen. Gibt es vielleicht Voreinstellungen für die Grafik, die man einstellen muss?
 

frank beckmann

Well-known member
#15
Gibt es vielleicht Voreinstellungen für die Grafik, die man einstellen muss?
Nein.
Irgendetwas muss sich ja an Deinem System geändert haben - aber was+wann?
Kannst Du trotzdem mal ins Animations-Layout schauen und nach irgendwelchen Keyframes schauen?
Hast Du irgendwelche plugins für andere Geräte neu installiert - ich weiß das zB Logitech eigene Treiber verwendet.

Gruß
Frank
 
#16
Positionierung mit Maus funktioniert nicht mehr

Da ich keine Animationen mache und keine Keyframes gesetzt habe, kann es damit nicht zusammenhängen.

Nichts hat sich geändert im System, außer: Java hat lediglich kürzlich ein Update bekommen.

Übrigens: Wenn ich nacheinander numerisch x,y und z verändere, also das Objekt mit diesen Eingaben verschiebe, werden die einzelnen Koordinaten jedesmal beim Anfassen mit der Maus einzeln auf 0 gesetzt.
 
#20
Danke für das Video. Leider funktioniert das in der vorgeführten Weise nur auszugsweise bei mir: Sobald ich mit der Maus eine Pfeilspitze anfasse wird die entsprechende Koordinate auf 0 gesetzt! Mein Grafiktablett hatte ich nicht angeschlossen. Habe es aber jetzt auch probiert: gleiches Resultat.
 
Top